Montag, 24. Oktober 2016

Zu Besuch im Apfelgarten

Regelmäßig erhalten wir Anfragen von verschiedenen Institutionen, die gerne unseren Garten besuchen möchten, um mehr über das "Konzept Gemeinschaftsgarten" zu erfahren oder sich Anregeungen für eigene Gartenprojekte zu holen. Wir freuen uns sehr über das große Interesse! Wenn es zeitlich passt, versuchen wir immer diese kurzen (Ein-)Führungen zu ermöglich.

Am 23. August war ein Schulprojekt der 121. Oberschule zu Besuch im Apfelgarten. Die Schülergruppe will ihren verwilderten Schulgarten Stück für Stück in einen Nutz- und Freizeitgarten umwandeln. In verschiedenen Gemeinschaftsgärten wollten sie sich dazu Tipps holen. Unser Gartenexperte Volker hatte eine Apfelverkostung vorbereitet und die verschiedenen Pflanzen in unserem Garten vorgestellt sowie die vielen Fragen interessierter Schülerinnen und Schüler beantwortet.

Einen Monat später, am 21. September kamen ca. 50 Schülerinnen und Schüler der 70. Grundschule in den Apfelgarten für einen Aktionsvormittag zum Thema Ernte. Diese Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Projektgruppe Junges Gemüse durchgeführt, die Bildungsarbeit für Kinder in Gemeinschaftsgärten umsetzen. Zusammen mit unseren Gemeinschaftsgärtnern Volker, Paula und Thomas wurden Äpfel verkostet, Kräuterbutter hergestellt und Wintergetreide ausgesät. Spontan wurden noch weitere Programmpunkte eingeführt, wie "im frischgesensten Gras rumtollen" und "Regenwürmer beobachten".

Einmal jährlich kommen Studierende des internationalen Masterstudiengangs "Tropical Forestry" der TU Dresden in den Apfelgarten. Der Besuch bei uns am 12. Oktober war Teil ihrer Tagesexkursion in Dresden zum Thema "Urbane Gärten". Nachdem sie in der ersten Tageshälfte die Kleingartenanlage Höhenluft besucht hatten, diente der Nachmittag dazu, eine alternative Form des städtischen Gärtnerns kennenzulernen. Maxi vom Apfelgarten hat ihnen dazu etwas über die Entwicklung unseres Gartens, die Gemeinschaft, als auch das Gartennetzwerk erzählt. Die Studierenden, die meist aus südlichen und warmen Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa kommen, haben der Kälte und dem langen Tag getrotzt - Interesse gezeigt und viele Fragen gestellt, z.B. ob wir Auswerten, wie viel Ertrag wir pro Fläche haben. Naja, noch nicht, aber das wäre vielleicht mal eine Überlegung... ;-).



Sonntag, 7. August 2016

Fete Internationale

Am 10.07. war der Apfelgarten mit einem Stand bei der Fete Internationale am Days Inn in der Strehlener Straße vertreten. 

Mit vielen Aktionen, die von Livemusik auf der großen Bühne über gemeisames Kochen mit der Cooking Action bis hin zu einem spannenden Fußballturnier reichten, war der Tag für die zahlreichen Besucher gut gefüllt. Trotz sengender Hitze war die Stimmung bei allen Beteiligten super!

Besonders gefreut hat uns das rege Interesse von Jung und Alt am Saatgutbällebasteln. Diese konnten ganz einfach aus nur drei Bestandteilen hergestellt werden:

- Lehmige Erde aus unserem Garten
- Katzenstreu 
- Saatgutmischung "Blühende Landschaft Ost" ;-)

2 Teile Erde und 1 Teil Katzenstreu werden mit den Bumensamen gemischt und mit Wasser angefeuchtet. Dann heißt es ganz fest kneten, bis sich der Matsch zu einem Ball formen lässt. Nach dem Trocknen können die Bälle an eine beliebige Stelle "gepflanzt" werden.  













Samstag, 9. Juli 2016

Workshop zur Pflanzenvermehrung am Sonntag 10.07.

Was wir Menschen nicht können, machen die Pflanzen schon lange: sich vegetativ vermehren! Ob Steckling, Stockteilung, Ausläufer oder Absenker – die zahlreichen Vermehrungstechniken dienen u.a. dem Sortenerhalt, frühem Fruchten oder schlicht dem Nachschub. Wir führen mit euch gemeinsam die praktischsten Methoden durch, damit ihr zukünftig selbst geschickt kopieren könnt.

Wer kommen möchte, sollte nach Möglichkeit eine Gartenschere oder ein scharfes Messer oder beides mitbringen.


 mit Volker Cory, Gartenbau-Ingenieur

Montag, 18. April 2016

Begenungsfest am 01.Mai im Apfelgarten


 „Alte“ und „neue“ Nachbarn sind herzlich zur Internationalen & Flüchtlings-KAFFEERUNDE im Apfelgarten eingeladen!
Neben der Möglichkeiten zum Austausch und Entdecken unseres neuen Gartengrundstücks wird es Spiele und ein Bastelangebot für die Kleinen geben.
Beiträge zum Buffet sind ebenfalls willkommen!
Kommt gern zahlreich mit Freunden, Familie und Verwandtschaft!!
Wir hoffen auf herrliches Frühlingswetter und jede Menge Spaß mit Euch!

 
„Old“ and „new“ neighbors are kindly invited to the International & Refugee COFFEE TIME in the Apfelgarten with games and crafting for children.
Contributions to the buffet are highly appreciated.
Come with friends and family – we are looking forward to an afternoon full of fun!


Montag, 21. März 2016

Kommt alle vorbei!



Bringt gerne was fürs Buffet oder zum Grillen mit!

Donnerstag, 3. März 2016

Apfelgarten im Magazin Kind und Kegel

Im aktuellen Dresdner Magazin Kind & Kegel gibt es einen Bericht über den Apfelgarten:


 Das Heft gibt es hier auch online.